Rasselbande

Team Image
iAMDana
iAMFabian
iAMFranzi
iAMDaniel
iAMMalte
iAMStephan
photo by Lydia Goolia 4 iAMOK

Franziska aka franzi urbanita, Ulk-Nudel


#funwithfiles #nobullsheet #fff #dressmeupbeforeyougogo


Mein IHK-Prüfer sagte damals abschätzig zu mir: „Frau K., vielleicht ist es besser Sie machen irgendetwas mit Mode“ Und fürwahr, dem gehe ich mittlerweile tatsächlich nach. Aber nicht „irgendetwas“ sondern einer wahren Herzensangelegenheit namens iAMOK. Bei iAMOK.BERLIN begleite ich die Kleidungsstücke vom Entwurf/ Design bis zum Verkauf. Meine Kernkompetenzen liegen hier hauptsächlich im Grobkonzept und dem …tataa…. Backoffice bzw. der Administration. Und weil unser Team so fantastisch bunt ist, führe ich als einzige Nicht-Berlinerin auch noch die Ossi-Quote an. Ich hab Spaß.

Amy Sedaris..äähh…Stephan hier! – Mode-Experte.


> Couture im Herzen; Hutmacher im Kopf…


Offen gesagt, mein Involvement bei iAMOK Berlin ward mir beschert, wie der Heiligen Jungfrau das Christus-Kind – halb im Fieberwahn das letzte mörderische Stückchen Steilwand erklimmend, hin zum Gipfel meiner akademischen Ausbildung als Modedesigner [maßlos agassiert darüber, daß der ungeladen hereingesprengte Märzhase – von hektischer Paranoia umflort wie eine entfachte Wunderkerze – meine innere Teeparty in ein fatales Chaos zu stürzen beliebte, beschloss voll Grimm der Hutmacher in meinem Kopf, man tische nun Ragout auf statt Gebäck zum Tee zu servieren und entfesselte in hysterischer Weißglut den alles verheerenden Jabberwocky in delirantem Glauben, es sei der Kamin-page…], es war also 5 Minuten vor 12 auf der Uhr meines Masterstudien-Projekts, und das Pensum schien selbst bei 24/7-Engagement eher noch wuchern zu wollen, da ließ unversehens das Schicksal sich herbei, mir seinen Gruß zu entbieten in Form eines jungen Gentleman mit einer Idee im Äther und einer segensreichen Portion Rückenwind für gepeinigte Schinder wie mich als unverhoffte Dreingabe im Gepäck….     Meine Karriere bei iAMOK, die ihren Anfang in der Zeit nebulösen Erschöpft-seins unmittelbar nach meinem erfolgreichem Erwerb des Prädikats „Master of Arts“ nahm und im tiefen Tal schnöden Praktikantentums begann, sollte indes schwindelerregend rasch ins rollen kommen; meine um Kenntnisse u.a. in Sachen Bildbearbeitung und Grafikdesign erweiterte Expertise bekleidet nunmehr den gestalterischerischen Gardeposten an der Seite des Direktorats, und ich kann sagen: That’s OK – I AM OK.

photo by Lydia Goolia 4 iAMOK
photo by Lydia Goolia 4 iAMOK

Dana: Original berliner Göre mit’m Herz am jenau richti’en Fleck.


Mensch ohne Macke is‘ Kacke!


Born and raised in Berlin! Und nachdem ich das übliche Prozedere von Kindergarten über Grundschule bis Abitur hinter mich gebracht habe, absolvierte ich eine Ausbildung zur Eventmanagerin im Bereich Veranstaltungstechnik (daher auch die Liebe zu Konzerten & Festivals). Eine Festanstellung und einige freiberufliche Tätigkeiten als Projektleiterin später hat es mich nun zu (m)einem Traumberuf in der Filmbranche verschlagen – als Crew- und Office-Koordinatorin arbeite ich in einer Firma für Special Effects. 2014 habe ich Malte kennengelernt und nicht nur ihn sondern unweigerlich auch iAMOK ins Herz geschlossen #loveatfirstsight #inbeidenfällen Seitdem ist Promotion, Ideen spinnen und Netzwerken für iAMOK aus meiner Welt einfach nicht mehr wegzudenken #crewloveistruelove #tattoohatseauch #iAMwhatiAM #iAMOK

Malte: Echter Berliner! ..für Waschechter Berliner auch nicht sauber genug!!


me myself and iAMOK


Dank Daniel „mit Begründer“ der ersten Stunde! ..Ideengeber für Designs und technischer Umsetzer diverser ART Projekte im Außenbereich..

photo by Lydia Goolia 4 iAMOK
photo by Lydia Goolia 4 iAMOK

Fabian Urbanprofessional


„Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Leute ohne Laster auch sehr wenige Tugenden haben“ (Zitat: A. Lincoln)


Noch so ein echter Berliner, mittlerweile mit Thüringen im Herzen. Macht normalerweise irgendwas mit Obst.  Handwerklich unbegabt, eher so der Künstlertyp. Undogmatischer Weltverbesserer mit Hang zum charmanten pöbeln. i AM OK mit einem Tick i AMOK.  Mal den sprichwörtlichen Pfeil im Kopf oder in der Hand beim Darts in der Kneipe, den Mojitos auf Kuba oder ein Bun Bo in Vietnam am Straßenrand, alles immer gerne mit guten Freunden. Ansonsten liebt er leckeres Essen im oder eine schnurrende Katze auf dem Bauch. Hat als Kind so gut wie alles gesammelt, zeigt jetzt nur noch seine Stickersammlung. Sein größtes Hobby jedoch, ist das produzieren und erzählen von schönen Geschichten. ❤️ Bei iAMOK zuständig für den Verkauf und immer gerne das gute, manchmal auch das schlechte Gewissen des Chefs.

Daniel Schindler – Master of Desaster


#iAMOKistdieGang


Die Welt ist ein stetiges auf und ab, da haben Zweifel keinen Platz. Getrieben von dem Wunsch nach einer gemeinsamen Zukunft und der Stärke, die ich durch die Liebe meiner Mitstreiter für iAMOK erleben darf, ziehen wir nun aus, um die Welt zu verändern. Liebe für andere fängt bei Liebe und dem Respekt für sich selbst an. iAM what iAM. iAMOK. Denn DITT, ist die Berliner Art.

photo by Lydia Goolia 4 iAMOK